CrossFit Werk Berlin » Blog » Athletes » We Are The KreW: Athleten im Rampenlicht
2. Februar 2016 Patrick Brand

We Are The KreW: Athleten im Rampenlicht

Caroline Hardy

IMG_4362

Caroline sieht man schon im Werk Gewichte bewegen, wenn die meisten von uns noch schlafen. Sie gehört zu denen, die lieber vor Sonnenaufgang trainieren. Die 29jährige Französin ist zum ersten Mal 2013 mit CrossFit in Berührung gekommen, als sie extra dafür einen Monat nach Berlin kam. Seitdem hat sie schon in über 8 CrossFit Boxen trainiert – von den USA über Island bis nach Paris. In keiner dieser Boxen war sie jedoch so lange Mitglied wie bei uns im Werk – schon ein Jahr trainiert sie mit uns und gehört fest zur KreW.

Bis zu ihrem 17. Lebensjahr war Caro im Leistungssport Schwimmen aktiv. Mit Beginn des Studiums folgte eine Sportpause für gute 5 Jahre.

Was machst Du beruflich? Welche Bedeutung hat CrossFit für Dich in Deinem Leben?

Ich bin Produkt-Designerin. Ich designe mobile Apps für ein Start-up in der Fintech Industry. CrossFit ist Teil meines persönlichen Stabilitätsgerüstes. Für Start-ups zu arbeiten und als Expat in einem fremden Land zu sein kann streckenweise stressig sein. Jeden Morgen zu trainieren gibt mir das Gefühl von Routine; und natürlich von Errungenschaft. Denn, egal welche Höhen und Tiefen dieser Tag noch bringen mag, ich habe mein Workout bereits erledigt – und das muss als Erfolg gesehen werden!

Hast Du schon Veränderungen an Dir bemerkt, seit Du CrossFit machst?

Natürlich! Mein Körper hat sich verändert und ist athletischer geworden, mehr, als ich es vorher schon empfunden habe. Aber die größten Veränderungen ergaben sich in anderen Bereichen: Ich esse haufenweise, ich liebe es zu schlafen und muss um 21 Uhr im Bett sein; außerdem bin ich in der WG jetzt bekannt als das Mädchen, das einen Handstand in der WG-Küche macht!

Was sind Deine größten Erfolge?

Vor ein paar Wochen habe ich meinen ersten Muscle Up geschafft. Das wollte ich so dringend vor meinem 29. Geburtstag schaffen – er war nicht einfach und nicht schön, aber genau einen Tag vor meinem Geburtstag, habe ich es geschafft! Es ist toll, wenn man feiern kann weil man alter, aber gleichzeitig auch fitter wird!

„CrossFit bedeutet für mich…

…jeden Tag in etwas anderem besser zu werden!“

An welchen Zielen arbeitest Du momentan?

CrossFit bedeutet, besser in allem zu werden. Ich versuche, mich nicht auf eine Sache zu überfokussieren, weil es passieren kann, dass man andere Dinge vernachlässigt. Ich gehöre zu den Leuten, die dem Programm des Coaches vertrauen.

Trotzdem, ich liebe alles kopfüber: Handstandlaufen, Handtstand Push Ups etc. Was ich dieses Jahr nebenbei noch als kleiner „Fun Skill“ üben möchte, ist die Press to Handstand.

Hast Du eine Hass-Übung?

Sprinten. Ich hasse sprinten.

Was macht CrossFit im Werk für Dich so toll?

Ich liebe die Leute, mit denen ich trainiere. Das ist der Unterschied, der dafür gesorgt hat, dass ich im CrossFit Werk geblieben bin.

Als Teil der KreW, was ist Dein Tipp für künftige Einsteiger und CrossFit Werk-Athleten?

Vertraue dem Trainingsprogramm. Komme regelmäßig zum Training und du wirst unfassbare Resultate erzielen!

IMG_2580-2

Coach Inga lobt Caro als Athletin, die stets durch ihren starken Willen glänzt und an ihren Schwächen arbeitet. „Ich bewundere es immer wieder, dass Caro so früh morgens immer wieder eine starke Leistung ablegt. Nur mit kleinen Tipps schafft sie locker neue PRs und wächst über sich hinaus.“

„Durch CrossFit habe ich…

…wiederentdeckt, was es heißt, ein Athlet zu sein!“

Wer sich nun davon überzeugen möchte, wie stark Caro wirklich ist, der muss früh aufstehen! Wir freuen uns, dass Caro ein Teil der KreW ist und sind stolz, dass sie das Werk bei Wettkämpfen, wie z.B. dem Berlin Throwdown im letzten Jahr, vertreten hat.

Vielen Dank, Caro, und mach weiter so!

#WeAreTheKreW #crossfitwerk


Ihr habt Lust bekommen, CrossFit im Werk selbst zu testen? Dann meldet Euch hier zum kostenlosen Probetraining an!

Verpasst keine News mehr und werdet Fan auf unserer Facebook Page und folgt uns bei Instagram @crossfitwerk!

WOD