CrossFit Werk Berlin » Blog » Allgemein » Ernährung: Ein Fulltime Job – Flo
27. November 2017 Patrick Brand

Ernährung: Ein Fulltime Job – Flo

 

In dieser Reihe werden die Coaches zu ihren Ernährungsgewohnheiten befragt. Unter anderem welche Gewohnheiten sie in ihrer Ernährung haben, was für Tipps sie dir geben oder welche Meinung sie zu bestimmten Themen vertreten.

 

Hast du bestimmte Prinzipien in deiner Ernährung?

Als aller erstes Proteine, das heißt, ich versuche, dass ich ungefähr das 1,5 fache des Körpergewichtes in Gramm zu mir nehme. Fett und Kohlenhydrate richten sich dann danach wie viel Sport ich an dem jeweiligen Tag mache, bzw. wie aktiv ich an dem Tag generell bin. Je aktiver, desto mehr Kohlenhydrate, je weniger aktiv, dann umso mehr Fette.

 

Wenn du viel unterwegs bist, kochst du dann vor oder wie regelst du das dann?

Also wenn ich weiß, dass ich den ganzen Tag unterwegs bin und den ganzen Tag nicht dazu komme mir über Ernährung Gedanken zu machen, dann versuche ich vorzukochen oder zumindest was vorzubereiten. Wobei ich aber auch sage: Pro Tag sollten dafür nicht mehr als 20 Minuten ins Land gehen. Wenn ich mehrere Tage hintereinander habe und nicht alle Tage vorbereiten kann, dann sehe ich zumindest zu, dass ich etwas passendes im Supermarkt kaufe. Also z.B. ,dass ich einfach nur Reiswaffeln nehme mit Kräuterquark und abgepackte Hähnchenbrust oder irgendsowas ähnliches als Aufstrich oder Belag.

 

 

Was kannst du den Lesern empfehlen, wenn sie ihre Ernährung umstellen wollen?

Der beste Tipp ist ein Lieblingsrezept rauszusuchen oder ein Rezept zu finden was sie unendlich gerne essen können und welches ihrem Verständnis von gesund entspricht. Das dann einfach häufiger essen und nach und nach neue Rezepte finden und diese dann immer weiter ergänzen. Also eher sich daran orientieren was man mehr essen möchte, als das was man nicht essen darf.

 

Hast du ein Lieblingsrezept, welches du der Krew empfehlen kannst?

ja, Qatmeal mit Skyr und Erdnussbutter.

 

Was empfiehlst du bei Heißhunger?

Snickers-Eis.

Ja, es hat weniger Kalorien als ein normaler Snickers und schmeckt mindestens genauso süß.

 

 

 

 

Was sind deine drei Lieblingslebensmittel?

Snickers-Eis ist tatsächlich meine große Schwäche. Wenn ich mir davon eine Sechserpackung kaufe, dann halten die auch so genau einen Tag. Mittlerweile gehört auch Skyr dazu. Es ist quasi der leckere Quark und man kann es mit so vielen Sachen verwenden. Zum Beispiel mit Haferflocken, Amaranth, frischen Früchten und Erdnussbutter. Oder man benutzt es um Dips herzustellen. Ausserdem ist es vermutlich auch Zitronensaft , um ihn morgens in den grünen Tee zu giessen, oder um normales Wasser abzuschmecken.

 

 

Bei offen gebliebenen Fragen, wende dich bitte direkt an Flo in der Box.

 

WOD