CrossFit Werk Berlin » Blog » Berlin » Weekend Warrior im BMW Guggenheim Lab
21. Juli 2012 Flo

Weekend Warrior im BMW Guggenheim Lab

Berlin ist eine aktive Stadt. Sie lebt, verändert sich und entwickelt sich weiter. Mit den Herausforderungen und Chancen des modernen urbanen Lebens beschäftigt sich das BMW Guggenheim Lab, das gerade in Berlin gastiert. Das umfassende und vielseitige Programm soll alle in Berlin lebenden (und besuchenden) Menschen dazu einladen, sich aktiv mit der Thematik auseinander zu setzen.

Auch wenn es einige kritische stimmen gegenüber der Initiative von BMW in Kooperation mit der Guggenheim Stiftung gibt („Berlin sei schon viel weiter, brauche das ‚Lab‘ [Labor, Anmerkung] nicht“), sind wir aufgeschlossen und wagen den Versuch. Denn am Sonntag findet ein letztes Mal (leider viel zu spät aufgefallen, hätten sie uns mal direkt eingeladen) ein Workshop zum Thema Outdoor Training in der aktiven Stadt statt. Gemeint ist damit wohl, verschiedene Möglichkeiten in unserer urbanen Umwelt zu erkennen und zu nutzen, wohlmöglich sogar das Erkennen von aktuellen Herausforderungen an unsere Fitness im Alltag. Warum also nicht mal ausprobieren, welche Möglichkeiten haben wir bisher vielleicht übersehen oder können wir leicht noch ergänzen? Also nichts wie hin,  ohne Anmeldung einfach mal hin, Sportsachen und natürlich etwas zu Trinken nicht vergessen!

Weekend Warrior im BMW Guggenheim Lab (Foto: Arne Schönwald 2012)

„Grundelemente des Trainings und der Baukonstruktion kommen aus den Bereichen Zirkeltraining, Crossfit, Boxing und Parkour. Das Training mit dem eigenen Körper und dessen Gewicht schult alle motorischen Fähigkeiten (Schnelligkeit, Kraft, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit), steigert die Leistungsfähigkeit und hat somit einen großen präventiven Wert für die Gesundheit.
Der Workshop ist für alle Altersklassen und Niveaus offen.
Trainer ist Arne Schönwald, Berliner Sportwissenschaftler, Athletik-Trainer und früherer Leistungssportler. Neben klassischen Sportarten trainiert er auch alternative Bewegungsformen wie Tanz, Kampf, Spiele oder Ultra-Läufe. Sportliche Allroundfähigkeite ist das, was zählt!“
(Quelle: Kalendereintrag des BMW Guggenheim Lab)

Sonntag, 22. Juli 2012
10.30 – 12.00 Uhr (lieber etwas früher da sein!)
Das Lab ist von zwei Seiten aus zugänglich: Schönhauser Allee 176 (über Hof 5) und Christinenstraße 18/19 (über Hof 1 und 2). Der Pfefferberg-Komplex ist stets für die Öffentlichkeit zugänglich.

Mehr Informationen auf der Webseite des BMW Guggenheim Lab (hier) und zum Forrest Pump Trainer Arne Schönwald hier.

Tagged: , , , ,

WOD